Initiative NordWestStadion

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

Benutzeravatar
Senf
VfB-Megafan
Beiträge: 4581
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Schratzelloch

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Senf » 24.10.2017 19:13

Stoertebecker hat geschrieben:Gestern Abend war eine interessante Diskussion auf Sky, wo es um Traditionsvereine ging.
Bei vielen waren die überdimensionierten Stadien ein Problem.
Ewald Lienen hat das Beispiel FC St. Pauli die über Jahre kontinuierlich das Stadion ausgebaut.
Dies wäre auch eine Möglichkeit für Oldenburg. Klein anfangen und immer größer werden


Über welche Dimensionen wurden dort gesprochen? 30.000 wie in Aachen oder eher 10.000 wie in Aspach? Ich denke mal, dass ein 10.000er in Oldenburg okay ist. Sollte tatsächlich in entfernten Dekaden die zweite Liga in Sichtweite kommen, kann nach dem Modell auf 15.000 aufgestockt werden.

BMP hat geschrieben:Der SC Freiburg hat sein Stadion im laufe der Jahre auch Stück für Stück ausgebaut.


Und muss jetzt neu bauen, um konkurenzfähig zu bleiben ;)
>>unsere Existenzen sind reine Unterhaltungsmechanismen...<<

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2641
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Lyrico » 24.10.2017 20:20

Stoertebecker hat geschrieben:Gestern Abend war eine interessante Diskussion auf Sky, wo es um Traditionsvereine ging.
Bei vielen waren die überdimensionierten Stadien ein Problem.
Ewald Lienen hat das Beispiel FC St. Pauli die über Jahre kontinuierlich das Stadion ausgebaut.
Dies wäre auch eine Möglichkeit für Oldenburg. Klein anfangen und immer größer werden


ist aber trotzdem die Frage der Wirtschaftlichkeit.
Mindestzahl ist ja 10.000 (soweit ich weis) für Liga 3. Aber erst 10.000 und später 5000 nachrüsten ist deutlich teurer als direkt 15.000 zu bauen.
Das würde zumindest damals in der Stadiondiskusion so erwähnt. und ob die 5000 weniger Kapazität an den laufenden Kosten so viel aus machen weiß ich nicht. im Zweifel wie jetzt Blöcke dicht lassen und man hat dort keine Reinigungs/Verpflegungs/Sicherheitskosten.

Es sei denn man fängt ggf. mit einem 5000 Stadion zur Regionalliga an und erweitert dann bei Aufstieg auf die 15000. wie sorum die Rechnung aussieht weiß ich nicht.
Nur der VfB

Benutzeravatar
ZweiteLiagaVFB
VfB-Megafan
Beiträge: 1080
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Rastede

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon ZweiteLiagaVFB » 24.10.2017 23:39

Das mit den Bestimmungen ist der größte mumpiz. Genauso wie die Aufstiegsregelung.

Wenn die Grünen aufsteigen, dürften sie anscheinend auf ihrer Wiese spielen.
Das ist natürlich negativ aufs neue Stadion gesehen. So hätte man noch einen Grund gehabt neu zu bauen.... :(
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Muddi meist nur saugen kann

Benutzeravatar
FightingPuck1897
VfB-Megafan
Beiträge: 4595
Registriert: 21.08.2005 08:38
Wohnort: Donnerschwee

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon FightingPuck1897 » 25.10.2017 06:40

Dürften Sie mMn nicht. Kunstrasen ist in der Regionalliga Nord mMn nicht erlaubt.
"Sie fahren soviele Kilometer nur für ein Stadion? Sie sind verrückt"

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11223
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Feuerlein » 25.10.2017 07:27

doch sind sie uU halt doch

JanW hat geschrieben:
Feuerlein hat geschrieben:Schau an, dachte Kunstrasen sei verboten?

§ 9 Beschaffenheit von Platzanlagen

(1) Meisterschafts- und Aufstiegsspiele werden auf Rasenplätzen oder vom Landesverband zugelassenen Kunstrasenplätzen ausgetragen. Die zuständigen Ausschüsse können Ausnahmen zulassen.

http://www.nordfv.de/der-nfv/satzung-ordnungen/spielordnung/

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
dumdidum

Benutzeravatar
hamaha
VfB-Megafan
Beiträge: 246
Registriert: 08.08.2012 18:00

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon hamaha » 25.10.2017 21:39

Es gibt auch Teams, die in der Champions-League auf Kunstrasen spielen.

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 20320
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Südschwede » 25.10.2017 21:43

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Benutzeravatar
James
Board Moderator
Beiträge: 12587
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Downeaster Alexa
Kontaktdaten:

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon James » 26.10.2017 07:58

Im Stadion an der Alexandrastraße liegt doch dieser hochwertige Kunstgrasteppich, auf dem auch die Stars in der CL spielen bzw. gespielt haben. Das Zeug war jedenfalls bei seiner Verlegung damals Top-Ware. Wenn’s denn reicht, dann reicht das. Lasse drauf laufen ...
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7682
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Frank aus Oldb » 02.11.2017 15:26

ich kann dem oberbürgermeister nur empfehlen sich ganz aktuell mal den hinteren
bereich der tribüne anzusehen. junge junge... baufällig wie sonst was. anscheinend
läuft die sanierung aber an.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

vfb-leo
VfB-Megafan
Beiträge: 237
Registriert: 27.02.2011 20:19

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon vfb-leo » 16.01.2018 21:46

Weiss jemand, ob es vielleicht mit dem neuen Stadion nach der Machbarkeitsstudie vorwärts geht???
Irgendwie ist das Thema wieder so was von eingeschlafen, obwohl es immer aktueller wird, da das MWS immer baufälliger wird...
Unser neuer Präsident, den es noch nicht gibt und eigentlich ganz Fußball OL müssen sich sowas dafür einsetzen!!!!

Benutzeravatar
Oldenburger79
VfB-Megafan
Beiträge: 1881
Registriert: 08.09.2014 09:39
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Oldenburger79 » 18.01.2018 13:44

Lyrico hat geschrieben:
Stoertebecker hat geschrieben:Gestern Abend war eine interessante Diskussion auf Sky, wo es um Traditionsvereine ging.
Bei vielen waren die überdimensionierten Stadien ein Problem.
Ewald Lienen hat das Beispiel FC St. Pauli die über Jahre kontinuierlich das Stadion ausgebaut.
Dies wäre auch eine Möglichkeit für Oldenburg. Klein anfangen und immer größer werden


ist aber trotzdem die Frage der Wirtschaftlichkeit.
Mindestzahl ist ja 10.000 (soweit ich weis) für Liga 3. Aber erst 10.000 und später 5000 nachrüsten ist deutlich teurer als direkt 15.000 zu bauen.
Das würde zumindest damals in der Stadiondiskusion so erwähnt. und ob die 5000 weniger Kapazität an den laufenden Kosten so viel aus machen weiß ich nicht. im Zweifel wie jetzt Blöcke dicht lassen und man hat dort keine Reinigungs/Verpflegungs/Sicherheitskosten.

Es sei denn man fängt ggf. mit einem 5000 Stadion zur Regionalliga an und erweitert dann bei Aufstieg auf die 15000. wie sorum die Rechnung aussieht weiß ich nicht.


Ob wir jetzt erst 10.000 bauen und dann später ausbauen oder gleich 15.000 bauen ist mir recht egal. Hauptsache es wird überhaupt mal irgendwann was gebaut. :)

Benutzeravatar
Oldenburger79
VfB-Megafan
Beiträge: 1881
Registriert: 08.09.2014 09:39
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Oldenburger79 » 18.01.2018 13:45

Frank aus Oldb hat geschrieben:ich kann dem oberbürgermeister nur empfehlen sich ganz aktuell mal den hinteren
bereich der tribüne anzusehen. junge junge... baufällig wie sonst was. anscheinend
läuft die sanierung aber an.


Im Marschwegstadion wird saniert? Dann würde ja einer der Hauptgründe für einen Naubau wegfallen.

Benutzeravatar
ZweiteLiagaVFB
VfB-Megafan
Beiträge: 1080
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Rastede

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon ZweiteLiagaVFB » 19.01.2018 14:17

In 1-2 Jahren muss doch das Stadion saniert werden?¡¿
Vielleicht sollte man wirklich ein kleines Stadion bauen 5000 Zuschauer, natürlich mit Machbarkeit auf 10-15000 Zuschauer. Mehr benötigt man ja nicht in der Regionalliga.
Dann wäre es machbarer für die Stadt Oldenburg
Und besonders für die die gegen das Stadion wären.

Man baut ein Stadion mit Flutlicht für 5-6000 Zuschauer. Steigt dann vielleicht irgendwann auf. Dann hat man ja noch ein Jahr während der 3liga Zeit, um auf 10001 zu erhöhen. Oder muss man Vorher schon 10000Plätze gaben. Denke mal nicht.
Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Muddi meist nur saugen kann

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2641
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Lyrico » 19.01.2018 14:48

ZweiteLiagaVFB hat geschrieben:In 1-2 Jahren muss doch das Stadion saniert werden?¡¿
Vielleicht sollte man wirklich ein kleines Stadion bauen 5000 Zuschauer, natürlich mit Machbarkeit auf 10-15000 Zuschauer. Mehr benötigt man ja nicht in der Regionalliga.
Dann wäre es machbarer für die Stadt Oldenburg
Und besonders für die die gegen das Stadion wären.

Man baut ein Stadion mit Flutlicht für 5-6000 Zuschauer. Steigt dann vielleicht irgendwann auf. Dann hat man ja noch ein Jahr während der 3liga Zeit, um auf 10001 zu erhöhen. Oder muss man Vorher schon 10000Plätze gaben. Denke mal nicht.



Wenn die anderen Gegebenheiten (Flutlicht/Rasenheizung/Sicherheits+Mediengegebenheiten) passen sollte es mit der ausnahmegenemigung funktionieren. allerdings MUSS soweit ich weiß die Bauvorhaben zur Lizenzvergabe sicher sein und der Bau muss zum Start der Saison auch begonnen sein.
Nur der VfB

Benutzeravatar
Pfeffersteak
VfB-Megafan
Beiträge: 3715
Registriert: 21.04.2008 22:25
Wohnort: Ohmstede

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Pfeffersteak » 10.02.2018 09:39

Halt die Klappe . Ich hab Feierabend !

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Board Moderator
Beiträge: 23411
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Soccer_Scientist » 16.02.2018 07:38

Wat ick sülwes denk und dau, dat trau ick uck mien'n Naober tau.

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4846
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Kane » 16.02.2018 08:06

Na wer hätte es gedacht, selber Schuld kann ich da nur sagen.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
James
Board Moderator
Beiträge: 12587
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Downeaster Alexa
Kontaktdaten:

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon James » 16.02.2018 08:56

Dann kann ja bald mit der Renovierung des MWS begonnen werden. Fein. :omg:
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Dati85
VfB-Megafan
Beiträge: 341
Registriert: 23.07.2014 20:14

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Dati85 » 16.02.2018 10:20


Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4846
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Initiative NordWestStadion

Beitragvon Kane » 16.02.2018 10:45

Dati85 hat geschrieben:https://www.fupa.net/berichte/vfb-oldenburg-zu-kurz-gedacht-1083145.html

Dazu ein Kommentar. Wie ich finde gut.


Nicht nur das Bekenntnis der Stadt fehlt, sondern auch das klare Bekenntnis des VfB. Man hatte 2 Jahre Zeit die Leute in der Stadt "abzuholen", grad in der erfolgreichen Saison. Es wurde nicht gemacht. Nach dem man sportlich fast den Verein in seine Einzelteile zerlegt hat, braucht man sich hinterher nicht wundern, das es so gekommen ist, wie es kam.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DJFightforce und 25 Gäste