VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

kanzlermirko
VfB-Megafan
Beiträge: 3326
Registriert: 30.05.2010 21:50
Wohnort: heute hier, morgen da
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon kanzlermirko » 07.06.2018 12:28

Uwe hat geschrieben:So ist es. Die Argumente für eine Ausgliederung sind völlig richtig und erdrückend. Nur als Gegenargument zu bringen „dann machen die da oben ja was sie wollen“ ist völliger Quatsch. Man hat in den letzten beiden Jahren wunderbar vor Augen geführt bekommen, wieviel die da oben bei der jetzigen Struktur treiben können.

WORD!
Integrieren statt intrigieren!

Es rettet uns kein höh'res Wesen,
kein Gott, kein Kaiser noch Tribun
Sich aus dem Elend zu erlösen
kann der VfB nur selber tun!

Benutzeravatar
James
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 12763
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: Kader Saison 2018/2019

Beitragvon James » 07.06.2018 12:30

say hat geschrieben:Deiner Aussage folgend geht es dem Verein gut! :roll:

Deiner Aussage folgend hast Du mich nicht verstanden. :wink:
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10983
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Ggaribaldi » 07.06.2018 12:31

Uwe hat geschrieben:So ist es. Die Argumente für eine Ausgliederung sind völlig richtig und erdrückend. Nur als Gegenargument zu bringen „dann machen die da oben ja was sie wollen“ ist völliger Quatsch. Man hat in den letzten beiden Jahren wunderbar vor Augen geführt bekommen, wieviel die da oben bei der jetzigen Struktur treiben können.

Word
Mein System kennt keine Grenzen

das-zwölfte-bier
VfB-Megafan
Beiträge: 3440
Registriert: 12.09.2007 13:11
Wohnort: Oldenburg

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon das-zwölfte-bier » 07.06.2018 13:15

Uwe hat geschrieben:So ist es. Die Argumente für eine Ausgliederung sind völlig richtig und erdrückend. Nur als Gegenargument zu bringen „dann machen die da oben ja was sie wollen“ ist völliger Quatsch. Man hat in den letzten beiden Jahren wunderbar vor Augen geführt bekommen, wieviel die da oben bei der jetzigen Struktur treiben können.


Amen !
Posting © das-zwölfte-bier 2007 - 2018! Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis.

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11363
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Kader Saison 2018/2019

Beitragvon Feuerlein » 07.06.2018 13:25

say hat geschrieben:
foley_artist hat geschrieben:
Revo hat geschrieben:Einerseits schade, dass es wieder einen kompletten Umbruch gibt. [...]

So wie gefühlt jedes Jahr.

Aber auch eben nur gefühlt.

foley_artist hat geschrieben:Offtopic: Und wenn der Vorstand ohne Mitsprache der Fans die Ausgliederung im kleinen Hinterzimmer entscheidet (dazu gehört für mich auch schon vor einer möglichen Delegiertenversammlung mal Gespräche zu suchen und mit offenen Karten zu spielen), weiß ich nicht, ob es noch mein VfB ist...

Bei gewissen Dingen hat der Fan nun mal kein Mitspracherecht. Ich wüsste auch nicht, dass hier irgendjemand etwas verheimlichen oder an den Mitgliedern vorbei entscheiden will. Bevor aber etwas besprochen werden kann, muss ein Konzept mit allem was dazugehört erstmal stehen.

Dann wird es garantiert auch die entsprechenden Gespräche und Infoveranstaltungen geben. Ohne die Delegiertenversammlung geht es nämlich nicht. Besagte Versammlung ist stand heute erst im Dezember.

Verschwörungstheorien sind gerade echt nicht hilfreich. Wir können froh sein, überhaupt noch unseren VfB zu haben.


Das witzige ist, wenn man wen fragt aus dem Vorstand/ GF dann sind gefühlt immer wieder neue Ideen bzgl was man wie machen will am Start. Aber gut, im Endeffekt muss die deligierten Versammlung wie du richtig sagst entscheiden. Und je nach Abteilung sitzen da genug Fans, die mitsprachebrecht haben
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gähn...

Juri
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5052
Registriert: 02.10.2007 00:29
Wohnort: Südoldenburg

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Juri » 07.06.2018 14:23

Da schwirren die fleißigen Bienchen schon los und betreiben brav ihren Wahlkampf. :lol:
Magdeburg sehen und sterben.

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7613
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Dino » 07.06.2018 14:24

Die Sache ist ja nun auch nicht so brandeilig, dass sie bis zum Start der neuen Saison über die Bühne gebracht werden muss. So lange Herr Berster Chef im Ring ist, wird es mit Sicherheit kein finanzielles Harakiri geben, das den Gesamtverein gefährden könnte.
Wenn also zum Ende dieses Jahres oder ggf. zum Ende der Saison 2018/19 die Ausgliederung im Detail geplant, diskutiert, abgestimmt umd beschlossen ist, so dass sie zum Start in die Saison 2019/20 vollzogen wird, ist aus meiner Sicht hinreichend Zeit, sie vorab in alle Richtungen zu komminizieren und zu diskutieren.

Dass sie kommen muss, steht für mich allerdings fest. Nach den Enthüllungen zur Misswirtschaft des alten Vorstands sogar noch fester als fest.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10983
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Ggaribaldi » 07.06.2018 15:33

Eine nur geringes Mitspracherecht der organisierten Fans waere mir bei einer solchen Entscheidung ganz recht.
Mein System kennt keine Grenzen

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3492
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon PiR » 07.06.2018 15:34

Uwe hat geschrieben:So ist es. Die Argumente für eine Ausgliederung sind völlig richtig und erdrückend. Nur als Gegenargument zu bringen „dann machen die da oben ja was sie wollen“ ist völliger Quatsch. Man hat in den letzten beiden Jahren wunderbar vor Augen geführt bekommen, wieviel die da oben bei der jetzigen Struktur treiben können.


Es gibt in der Tat viele gute Argumente für eine Ausgliederung. Aber Ausgliederung ist nicht gleich Ausgliederung, dabei geht es mir persönlich auch weniger um eine "Kontrollfunktion", die habe ich als einfaches Mitglied so nämlich auch nicht (die liegt beim Aufsichtsrat), sondern um ein Gefühl, dass hier gemeinsam etwas bewegt wird und die Leute von vornherein mitgenommen werden und ob der VfB überhaupt noch der VfB ist. Hier kennen sich relativ viele Leute durch Kontakte zu anderen Vereinen und Fanszenen relativ gut aus und es ist schade, wenn diese Wissensquelle nicht angezapft wird.
Zuletzt geändert von PiR am 07.06.2018 15:41, insgesamt 1-mal geändert.

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3492
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon PiR » 07.06.2018 15:36

Ggaribaldi hat geschrieben:Eine nur geringes Mitspracherecht der organisierten Fans waere mir bei einer solchen Entscheidung ganz recht.


Warum kann man nach Austausch der jeweiligen Argumente so einen wichtigen Schritt nicht gemeinsam organsieren und direkt alle an Bord haben? Aber dass der VfB anderen Vereinen mal voraus wäre, wäre ja auch neu. :D

Edit: Ich verstehe das Gottvertrauen in Klaus Berster übrigens überhaupt nicht.

Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10983
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Ggaribaldi » 07.06.2018 16:19

Definiere "alle"
Mein System kennt keine Grenzen

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3492
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon PiR » 07.06.2018 17:11

Ggaribaldi hat geschrieben:Definiere "alle"


Die, die dem Prozedere um die Ausgliederung und der Eigenbrödelei kritisch gegenüber stehen UND die, die von dem Weg sowieso überzeugt sind.

Online
Benutzeravatar
jayjay
VfB-Megafan
Beiträge: 2359
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon jayjay » 07.06.2018 17:29

PiR hat geschrieben:Es gibt in der Tat viele gute Argumente für eine Ausgliederung. Aber Ausgliederung ist nicht gleich Ausgliederung, dabei geht es mir persönlich auch weniger um eine "Kontrollfunktion", die habe ich als einfaches Mitglied so nämlich auch nicht (die liegt beim Aufsichtsrat), sondern um ein Gefühl, dass hier gemeinsam etwas bewegt wird und die Leute von vornherein mitgenommen werden und ob der VfB überhaupt noch der VfB ist. Hier kennen sich relativ viele Leute durch Kontakte zu anderen Vereinen und Fanszenen relativ gut aus und es ist schade, wenn diese Wissensquelle nicht angezapft wird.


Dieser Beitrag bringt es auf den Punkt.
Wir wollen aufsteh'n, aufeinander zugeh'n, voneinander lernen, miteinander umzugeh'n.
Aufsteh'n, aufeinander zugeh'n und uns nicht entfernen, wenn wir etwas nicht versteh'n...
....zur Zeit versteh' ich vieles nicht

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7975
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Frank aus Oldb » 07.06.2018 17:33

was soll man denn da auch groß drüber diskutieren. machen fertig. wollen wir irgendwann
höherklassig spielen oder nicht? hat doch keinen sinn wenn man dann noch einen sonst was wie
langen pferdeschwanz hinten dran hat. solange man den bereich fußball nicht zu sehr aufblähen
lässt, und damit meine ich wirklich nur mit abzulut notwendigen personal zu arbeiten, ist doch
alles ok. man braucht nicht für jeden mist einen hinz und einen kunz.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14229
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon JanW » 07.06.2018 20:28

Irgendwie bin ich überrascht, das gerade du, Frank, der jedes und alles bis ins kleinste Teil weiß und auseinanderklabüstert, das so einfach abnicken will. Wundert mich, aber gut.
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7975
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Frank aus Oldb » 07.06.2018 20:38

ja da hast du natürlich recht. aber mir ist auch die wichtigkeit der sache an sich für die
zukunft sehr bewusst. also ich mache mir da schon meine gedanken wie es weitergehen soll.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
James
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 12763
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon James » 07.06.2018 20:59

PiR hat geschrieben:Edit: Ich verstehe das Gottvertrauen in Klaus Berster übrigens überhaupt nicht.

"Gottvertrauen"? Nein. Sicherlich nicht. In der Zeit, in der Du und ich und wir leben, bestimmt nicht. Das ist der "falsche" Begriff. Vertrauen auf einen Mann, der vermeintlich weiß, was er tut - vor dem Hintergrund, was in jüngster Vereinsgeschichte geschehen ist - ja ... Schwierig. Zugegeben. Aber ich (!!!) tue das. Mit Gott hat das nichts zu tun. Vielleicht mit Erfahrung und Dankbarkeit, Demut und viel Zuversicht. Schwierig in Zeiten wie diesen. Möglich aber keine Garantie. In das Geschehen um den Verein gehört Ruhe und Glaube und die Möglichkeit, neue Wege gehen zu wollen und zu dürfen. Hoffe ich jedenfalls ... Wissen tue ich nichts. Anpacken tue ich gerne, helfen sowieso. Etwas ändern? Vielleicht. Wäre schön. Schwer abzuschätzen. Wer kann das von Fanseite aus sagen, ohne zu dicht dran zu sein? Ich nicht. Aufgeben? Niemals. Göttern huldigen? Niemals! Menschen, die etwas am Verein bewirken und für diesen etwas tun oder getan haben - in jedwedem positiven Sinn - Vertrauen entgegen bringen zu wollen? Ja. Jederzeit! Ein zweites Mal vor die Wand geht nicht ... Wird die Zeit zeigen, wohin der Weg geht. Bleibt ja sonst nix ...
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7975
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Frank aus Oldb » 07.06.2018 21:19

wir sollten Herrn Berster zeigen und sagen das wir hinter ihm stehen, und ihn unterstützen.
Herrn Hoppmann im übrigen auch. ich werde das so bald ich die beiden wieder sehe machen.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9109
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Kader Saison 2018/2019

Beitragvon ewigfan » 08.06.2018 08:12

James hat geschrieben:
say hat geschrieben:Deiner Aussage folgend geht es dem Verein gut! :roll:

Deiner Aussage folgend hast Du mich nicht verstanden. :wink:

Deiner Aussage folgend habe ich Dich richtig verstanden. 8)
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
Eistee-Fan
VfB-Megafan
Beiträge: 1411
Registriert: 08.09.2012 09:49
Wohnort: Wo der Nikolaus wohnt
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Eistee-Fan » 09.06.2018 09:50

Dann ist das also so wie es in ULM der Fall ist? Heißt dann auch "VfB Oldenburg Fussball" ?

https://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/sport/SSV-Mitglieder-sagen-Ja-zur-Ausgliederung-id50520876.html
Achtung!: Suche noch VfB Trikot`s für HP-Sammlung;)

http://oldenburg-trikot.de.tl/2002_2003.htm
.
.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Johann Ohneland und 12 Gäste