VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: James, Soccer_Scientist, Kane, kalimera

Dreirad
VfB-Neueinsteiger
Beiträge: 16
Registriert: 05.02.2017 18:06

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Dreirad » 23.10.2017 17:34

WWR hat geschrieben:Oh man....
Es ist schon zum haare raufen was in den letzten 18 - 24 Monaten im Verein passiert ist.
Kann man dem GF tatsächlich die Schuld für alles geben? Ich meine Nein. Ich will PH gar nicht in Schutz nehmen. Viele seiner Äußerungen kamen zu spät und meist nur unbefriedigend. Es scheint aber auch vieles damit zu tun zu haben, das es einfach keine Kontrollmechanismen gibt. Hier darf man also eigentlich von kollektivem Fehlversagen sprechen. Es braucht in Zukunft vielleicht weniger "Vision", dafür mehr "Handwerk". Ein bisschen weniger "wir sind geil", dafür ein bisschen mehr Bodenständigkeit. Und vor allem Offenheit! Nicht, nur als Beispiel, Erima die Schuld geben sondern einfach mal sagen: "Sorry, ich war zu unaufmerksam". Kleinere Verbindlichkeiten pünktlich zu zahlen, gehören zur Vertrauensbildung dazu. Das Image des VfB wurde natürlcih beschädigt und natürlich hat der GF seinen Beitrag dazu beigetragen. Aber in seinem Fall glaube ich das es nicht zu spät ist, sondern vieles noch korrigiert werden kann. Allerdings mit Kontrollmechanismen die auch greifen. Ein "weiter so" darf es in keinem Bereich des Vereines mehr geben. Und: Ein wenig Fußballsachverstand täte dem Team in der Tat gut. Voigt und Hirsch hätten dieses mitgebracht, doch leider hat es nicht funktioniert. Hier braucht es vielleicht jemanden der diesen speziellen Verein kennt. Vielleicht auch einen "Leuchtturm" der sich um die Außendarstellung mitkümmert. Vielleicht sollte man in einer solchen Position an Leute denken wie Frank Ordenewitz, Arne Tammen oder auch Ralf Eilenberger. Ehemaligen mit einem "gewissen" Namen, einer Verbundenheit im Verein und Fußballverstand, die auch eine gewisse Symbolkraft für die Außendarstellung hätten. Keine "Mädchen für alles" aber Typen die eben den Sachverstand mitbringen, der gebraucht wird.


Danke!

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2897
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Lyrico » 23.10.2017 17:35

PiR hat geschrieben:Mir wird hier auch zu viel durcheinander geworfen. Bei aller verständlichen Kritik am Geschäftsführer, was hat dieser mit der Zusammenstellung und dem Abschneiden der Mannschaft zu tun? Weil man sich eingestand, dass Fußballsachverstand fehle, stellte man einen Sportdirektor ein, damit man einen Sachverständigen hat, der sich um diesen Bereich kümmert. Dies war meiner Meinung nach der richtige Schritt bzw. zumindest eine nachvollziehbare Entscheidung, aber es wurde die falsche Person verpflichtet. Darüber hinaus ist dies doch die Aufgabe des Vorstandes und nicht der Geschäftsführung des Gesamtvereins, oder? Der größte Imageschaden für den Verein ist übrigens das Abschneiden der 1. Fußballmannschaft. Da wurden die, meiner Meinung nach richtigen und notwendigen Korrekturen, eingeleitet, wenngleich sie noch lange nicht abgeschlossen sind.


da Stimme ich dir zu. Anzukreiden sind dem GF die sportliche Misere nicht direkt aus den von dir beschriebenen Gründen . sehr wohl aber die Geschichten mit nicht geleisteten Zahlungen an Stadt und Sportbund sowie andere Außendarstellungsmisreren. Es sind halt derzeit überall im Verein anscheinend Baustellen.
Nur der VfB

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3666
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon PiR » 23.10.2017 17:42

Lyrico hat geschrieben:
PiR hat geschrieben:Mir wird hier auch zu viel durcheinander geworfen. Bei aller verständlichen Kritik am Geschäftsführer, was hat dieser mit der Zusammenstellung und dem Abschneiden der Mannschaft zu tun? Weil man sich eingestand, dass Fußballsachverstand fehle, stellte man einen Sportdirektor ein, damit man einen Sachverständigen hat, der sich um diesen Bereich kümmert. Dies war meiner Meinung nach der richtige Schritt bzw. zumindest eine nachvollziehbare Entscheidung, aber es wurde die falsche Person verpflichtet. Darüber hinaus ist dies doch die Aufgabe des Vorstandes und nicht der Geschäftsführung des Gesamtvereins, oder? Der größte Imageschaden für den Verein ist übrigens das Abschneiden der 1. Fußballmannschaft. Da wurden die, meiner Meinung nach richtigen und notwendigen Korrekturen, eingeleitet, wenngleich sie noch lange nicht abgeschlossen sind.


da Stimme ich dir zu. Anzukreiden sind dem GF die sportliche Misere nicht direkt aus den von dir beschriebenen Gründen . sehr wohl aber die Geschichten mit nicht geleisteten Zahlungen an Stadt und Sportbund sowie andere Außendarstellungsmisreren. Es sind halt derzeit überall im Verein anscheinend Baustellen.


Das stimmt, aber wer sagt denn zum Beispiel, dass es keine klaren Zahlungsvereinbarungen gab? Der Stadtsportbund ist doch offensiv damit an die Presse gegangen, kurz bevor er den Antrag zur Ablehnung eines neuen Stadions in den Rat gebracht hat. Das finde ich, wenn es klare Zahlungsvereinbarungen gab, ziemlich schäbig und vereinsschädigend. Und wie sehen die Zahlungsmodalitäten mit der Stadt aus? Wenn abgemacht ist, dass alle drei Monate bezahlt wird und wir befinden uns im zweiten Monat, hat der Verein in dem Moment Schulden bei der Stadt. Ich will das alles nicht gutheißen, aber auch das ist bei weitem nicht so schwarz/weiß, wie das hier zum Teil immer dargestellt wird. Allerdings stimme ich dir zu, wenn du sagst, dass ein Geschäftsführer die möglichen Auswirkungen auf dem Zettel haben muss und solche Beträge besser direkt zu begleichen sind.
Zuletzt geändert von PiR am 23.10.2017 17:45, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8532
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Frank aus Oldb » 23.10.2017 17:42

sollte man jetzt ernsthaft noch etwas bejubeln oder schönreden? ich meine nicht.

...Und Du hast sowieso schon immer alles vorausgesehen...

stimmt. die begabung habe ich. ist aber auch nicht so schwer zeichen zu erkennen.

...und besser gemacht...

hab ich nie behauptet das ich etwas besser könnte, oder gemacht habe.

wenn man der meinung ist das es so wie es läuft ausreichend ist, bitte... dann man zu.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11827
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Feuerlein » 23.10.2017 17:49

PiR hat geschrieben:
Lyrico hat geschrieben:
PiR hat geschrieben:Mir wird hier auch zu viel durcheinander geworfen. Bei aller verständlichen Kritik am Geschäftsführer, was hat dieser mit der Zusammenstellung und dem Abschneiden der Mannschaft zu tun? Weil man sich eingestand, dass Fußballsachverstand fehle, stellte man einen Sportdirektor ein, damit man einen Sachverständigen hat, der sich um diesen Bereich kümmert. Dies war meiner Meinung nach der richtige Schritt bzw. zumindest eine nachvollziehbare Entscheidung, aber es wurde die falsche Person verpflichtet. Darüber hinaus ist dies doch die Aufgabe des Vorstandes und nicht der Geschäftsführung des Gesamtvereins, oder? Der größte Imageschaden für den Verein ist übrigens das Abschneiden der 1. Fußballmannschaft. Da wurden die, meiner Meinung nach richtigen und notwendigen Korrekturen, eingeleitet, wenngleich sie noch lange nicht abgeschlossen sind.


da Stimme ich dir zu. Anzukreiden sind dem GF die sportliche Misere nicht direkt aus den von dir beschriebenen Gründen . sehr wohl aber die Geschichten mit nicht geleisteten Zahlungen an Stadt und Sportbund sowie andere Außendarstellungsmisreren. Es sind halt derzeit überall im Verein anscheinend Baustellen.


Das stimmt, aber wer sagt denn zum Beispiel, dass es keine klaren Zahlungsvereinbarungen gab? Der Stadtsportbund ist doch offensiv damit an die Presse gegangen, kurz bevor er den Antrag zur Ablehnung eines neuen Stadions in den Rat gebracht hat. Das finde ich, wenn es klare Zahlungsvereinbarungen gab, ziemlich schäbig und vereinsschädigend. Und wie sehen die Zahlungsmodalitäten mit der Stadt aus? Wenn abgemacht ist, dass alle drei Monate bezahlt wird und wir befinden uns im zweiten Monat, hat der Verein in dem Moment Schulden bei der Stadt. Ich will das alles nicht gutheißen, aber auch das ist bei weitem nicht so schwarz/weiß, wie das hier zum Teil immer dargestellt wird. Allerdings stimme ich dir zu, wenn du sagst, dass ein Geschäftsführer die möglichen Auswirkungen auf dem Zettel haben muss und solche Beträge besser direkt zu begleichen sind.


und wenn versäumnisse in der presse kolportiert werden sofort dies richtig stellen, wenn entsprechende vereinbarungen bestehen.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dumdidum

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2897
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Lyrico » 23.10.2017 18:22

das meinte ich mit der Außendarstellung. Die ist nicht nur gefragt wenn man ein tolles Projekt vorstellt sondern wenn man im Sturm ist. Da muss ein Kapitän das Ruder fest im Griff haben und klare Ansagen machen und nicht rumeiern wie schlecht das Wetter ist.

Aber das ist auch eigentlich nicht unsere Aufgabe das anzukreiden sondern dafür sollte es Personen (Vorstand?) geben die dort zur not Intern mal intervenieren.

Aber es ist wie es ist und unser zugegeben Junge GF hat nun von allen Seiten teils sachlichen, teils unsachlichen Gegenwind. ich will nicht an seiner Stelle in sein digitales Postfach gucken müssen wenn man sieht was teilweise hier oder vor allem bei FB geschrieben wird.
Nur der VfB

PiR
VfB-Megafan
Beiträge: 3666
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon PiR » 23.10.2017 19:14

Feuerlein hat geschrieben:
PiR hat geschrieben:
Lyrico hat geschrieben:
da Stimme ich dir zu. Anzukreiden sind dem GF die sportliche Misere nicht direkt aus den von dir beschriebenen Gründen . sehr wohl aber die Geschichten mit nicht geleisteten Zahlungen an Stadt und Sportbund sowie andere Außendarstellungsmisreren. Es sind halt derzeit überall im Verein anscheinend Baustellen.


Das stimmt, aber wer sagt denn zum Beispiel, dass es keine klaren Zahlungsvereinbarungen gab? Der Stadtsportbund ist doch offensiv damit an die Presse gegangen, kurz bevor er den Antrag zur Ablehnung eines neuen Stadions in den Rat gebracht hat. Das finde ich, wenn es klare Zahlungsvereinbarungen gab, ziemlich schäbig und vereinsschädigend. Und wie sehen die Zahlungsmodalitäten mit der Stadt aus? Wenn abgemacht ist, dass alle drei Monate bezahlt wird und wir befinden uns im zweiten Monat, hat der Verein in dem Moment Schulden bei der Stadt. Ich will das alles nicht gutheißen, aber auch das ist bei weitem nicht so schwarz/weiß, wie das hier zum Teil immer dargestellt wird. Allerdings stimme ich dir zu, wenn du sagst, dass ein Geschäftsführer die möglichen Auswirkungen auf dem Zettel haben muss und solche Beträge besser direkt zu begleichen sind.


und wenn versäumnisse in der presse kolportiert werden sofort dies richtig stellen, wenn entsprechende vereinbarungen bestehen.


Korrekt.

Hatter
VfB-Megafan
Beiträge: 614
Registriert: 11.04.2014 12:52
Wohnort: DAYZ

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Hatter » 23.10.2017 20:17

Lyrico hat geschrieben:das meinte ich mit der Außendarstellung. Die ist nicht nur gefragt wenn man ein tolles Projekt vorstellt sondern wenn man im Sturm ist. Da muss ein Kapitän das Ruder fest im Griff haben und klare Ansagen machen und nicht rumeiern wie schlecht das Wetter ist.

Aber das ist auch eigentlich nicht unsere Aufgabe das anzukreiden sondern dafür sollte es Personen (Vorstand?) geben die dort zur not Intern mal intervenieren.

Aber es ist wie es ist und unser zugegeben Junge GF hat nun von allen Seiten teils sachlichen, teils unsachlichen Gegenwind. ich will nicht an seiner Stelle in sein digitales Postfach gucken müssen wenn man sieht was teilweise hier oder vor allem bei FB geschrieben wird.

FB hat sich ja jetzt erledigt
Isso

Zonny
VfB-Megafan
Beiträge: 4389
Registriert: 22.09.2011 17:47

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Zonny » 23.10.2017 21:03

Ups.
Ich hoffe das bei aller Kritik nicht paar Hirnis PH etc. Beleidigt oder gar bedroht haben. Es sind immer noch Menschen mit Gefühlen.

Kritik ja, aber die sollte im Rahmen bleiben.

Online
Benutzeravatar
Ggaribaldi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11786
Registriert: 20.05.2006 17:30
Wohnort: Bukarest & Lemberg

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Ggaribaldi » 23.10.2017 21:16

Hatter hat geschrieben:
Lyrico hat geschrieben:das meinte ich mit der Außendarstellung. Die ist nicht nur gefragt wenn man ein tolles Projekt vorstellt sondern wenn man im Sturm ist. Da muss ein Kapitän das Ruder fest im Griff haben und klare Ansagen machen und nicht rumeiern wie schlecht das Wetter ist.

Aber das ist auch eigentlich nicht unsere Aufgabe das anzukreiden sondern dafür sollte es Personen (Vorstand?) geben die dort zur not Intern mal intervenieren.

Aber es ist wie es ist und unser zugegeben Junge GF hat nun von allen Seiten teils sachlichen, teils unsachlichen Gegenwind. ich will nicht an seiner Stelle in sein digitales Postfach gucken müssen wenn man sieht was teilweise hier oder vor allem bei FB geschrieben wird.

FB hat sich ja jetzt erledigt

Warum?
Mein System kennt keine Grenzen

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2897
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Lyrico » 23.10.2017 21:19

Zonny hat geschrieben:Ups.
Ich hoffe das bei aller Kritik nicht paar Hirnis PH etc. Beleidigt oder gar bedroht haben. Es sind immer noch Menschen mit Gefühlen.

Kritik ja, aber die sollte im Rahmen bleiben.


sollte es ja und an passender Stelle. Aber im Internet hält sich blöder Weise nicht jeder daran.
Nur der VfB

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8532
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Frank aus Oldb » 23.10.2017 21:56

...Beleidigt oder gar bedroht haben...

also da würde es allerdings nicht nur aufhören, sondern da wäre eine grenze überschritten.
ich denke das sich so etwas dann aber auch zurück verfolgen lassen würde.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
jayjay
VfB-Megafan
Beiträge: 2546
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon jayjay » 23.10.2017 22:04

Hatter hat geschrieben:
Lyrico hat geschrieben:das meinte ich mit der Außendarstellung. Die ist nicht nur gefragt wenn man ein tolles Projekt vorstellt sondern wenn man im Sturm ist. Da muss ein Kapitän das Ruder fest im Griff haben und klare Ansagen machen und nicht rumeiern wie schlecht das Wetter ist.

Aber das ist auch eigentlich nicht unsere Aufgabe das anzukreiden sondern dafür sollte es Personen (Vorstand?) geben die dort zur not Intern mal intervenieren.

Aber es ist wie es ist und unser zugegeben Junge GF hat nun von allen Seiten teils sachlichen, teils unsachlichen Gegenwind. ich will nicht an seiner Stelle in sein digitales Postfach gucken müssen wenn man sieht was teilweise hier oder vor allem bei FB geschrieben wird.

FB hat sich ja jetzt erledigt


Kann das jemand bitte mal erklären?
Danke, Ray!

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11827
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Feuerlein » 23.10.2017 22:10

jayjay hat geschrieben:
Hatter hat geschrieben:
Lyrico hat geschrieben:das meinte ich mit der Außendarstellung. Die ist nicht nur gefragt wenn man ein tolles Projekt vorstellt sondern wenn man im Sturm ist. Da muss ein Kapitän das Ruder fest im Griff haben und klare Ansagen machen und nicht rumeiern wie schlecht das Wetter ist.

Aber das ist auch eigentlich nicht unsere Aufgabe das anzukreiden sondern dafür sollte es Personen (Vorstand?) geben die dort zur not Intern mal intervenieren.

Aber es ist wie es ist und unser zugegeben Junge GF hat nun von allen Seiten teils sachlichen, teils unsachlichen Gegenwind. ich will nicht an seiner Stelle in sein digitales Postfach gucken müssen wenn man sieht was teilweise hier oder vor allem bei FB geschrieben wird.

FB hat sich ja jetzt erledigt


Kann das jemand bitte mal erklären?


vll. zielt er darauf ab, dass ph seinen acc gelöscht hat
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dumdidum

Benutzeravatar
Schwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 21178
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Schwede » 23.10.2017 22:45

Facebook wird generell überbewertet.
Teleportation will change everything.

Benutzeravatar
Marcel
VfB-Megafan
Beiträge: 1392
Registriert: 08.01.2013 19:05

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Marcel » 23.10.2017 22:49

Sascha12 hat geschrieben:
Frank aus Oldb hat geschrieben:rausschmeißen und andere ranholen die ahnung haben, fertig. blödes gelaber. ich könnte kotzen.
man müßte sich echt noch mal die kommentare raussuchen in denen steht wie "toll" die doch alle
arbeiten, bla bla bla... mit wehenden fahnen dem untergang entgegen. ganz prima, tolle leistung.


Mir geht Deine ewig unkonstruktive Laberei auf den Sack. Alle sind immer strunzdumm und können nix... Und Du hast sowieso schon immer alles vorausgesehen und besser gemacht... Der nächste Sonnenkönig auf meiner Liste. Sonst geht es an meine Gesundheit...

Danke
Sektion Hessen 8)

Hatter
VfB-Megafan
Beiträge: 614
Registriert: 11.04.2014 12:52
Wohnort: DAYZ

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Hatter » 23.10.2017 22:51

jayjay hat geschrieben:
Hatter hat geschrieben:
Lyrico hat geschrieben:das meinte ich mit der Außendarstellung. Die ist nicht nur gefragt wenn man ein tolles Projekt vorstellt sondern wenn man im Sturm ist. Da muss ein Kapitän das Ruder fest im Griff haben und klare Ansagen machen und nicht rumeiern wie schlecht das Wetter ist.

Aber das ist auch eigentlich nicht unsere Aufgabe das anzukreiden sondern dafür sollte es Personen (Vorstand?) geben die dort zur not Intern mal intervenieren.

Aber es ist wie es ist und unser zugegeben Junge GF hat nun von allen Seiten teils sachlichen, teils unsachlichen Gegenwind. ich will nicht an seiner Stelle in sein digitales Postfach gucken müssen wenn man sieht was teilweise hier oder vor allem bei FB geschrieben wird.

FB hat sich ja jetzt erledigt


Kann das jemand bitte mal erklären?
Sorry war unterwegs. Mit bei FB hat sich erledigt.... meine ich damit das der GF, augenscheinlich, sein FB Konto gelöscht /gesperrt hat.
Isso

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 6132
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon Kane » 24.10.2017 10:51

Südschwede hat geschrieben:Facebook wird generell überbewertet.


Das kann einen aber schon an die Nieren gehen, wenn man dort ständig beleidigt wird. Die öffentlichen Kommentare sind ja schon nicht ohne, möchte nicht wissen, was einige Spinner ihm per PN schicken. Das ist unterste Schubladen und da sollten sich die Leute, die auch bei FB persönlich gegen ihn vorgehen, sich mal überlegen das ein Mensch dahinter steht.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

WWR
VfB-Megafan
Beiträge: 162
Registriert: 06.04.2006 13:24
Wohnort: Oldenburg

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon WWR » 24.10.2017 11:03

Kane hat geschrieben:
Südschwede hat geschrieben:Facebook wird generell überbewertet.


Das kann einen aber schon an die Nieren gehen, wenn man dort ständig beleidigt wird. Die öffentlichen Kommentare sind ja schon nicht ohne, möchte nicht wissen, was einige Spinner ihm per PN schicken. Das ist unterste Schubladen und da sollten sich die Leute, die auch bei FB persönlich gegen ihn vorgehen, sich mal überlegen das ein Mensch dahinter steht.


Gebe Dir zu 100% recht. Allerdings darf er dann auch nicht in Forum schauen. Auf der anderen Seite muss es einem auch bewusst sein, das man in einer solchen Position mit Anfeindungen rechnen muss. Dennoch handelt es sich hier um einen Menschen der, ähnlich wie wir, fehlerbehaftet ist. Nur schert sich bei uns keiner um unsere Fehler (oder wenige) und bei PH natürlich u.U. eine halbe Stadt - woran PH auch nicht immer ganz unschuldig ist.
Erich Ribbeck:

"Die beiden haben nicht mehr gezeigt, als man von ihnen gesehen hat."

TzB
VfB-Neueinsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2017 00:10

Re: VfB Oldenburg schafft neue Strukturen

Beitragvon TzB » 24.10.2017 11:20

kalimera hat geschrieben:https://www.nwzonline.de/oldenburg/lokalsport/vfb-bewegt_a_31,3,1175454453.html
VfB bewegt 1,5 Mio. €  im Jahr
NWZonline

Oldenburg Der VfB Oldenburg bewegt jährlich einen Gesamtumsatz in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro. Das erklärte VfB-Geschäftsführer Philipp Herrnberger auf NWZ-Anfrage. Der Etat für die Erste Mannschaft sei darin enthalten. Angaben zum Gesamtetat veröffentliche der Verein nicht, sagte der VfB-Manager.

Ein User von NWZonline hat sich verwundert darüber geäußert, dass der VfB Probleme hat, Mitgliedsbeiträge in Höhe von 2500 Euro an den Stadtsportbund zu entrichten. Die Nachricht, dass der Stadtsportbund Konsequenzen aus den trotz zweimaliger Mahnung nicht beglichenen Rechnung zieht, hat im Netz die Debatte über die Stadionbaupläne befeuert. Kritisiert wird zum einen, dass das finanzielle und sportliche Konzept für diese Großinvestition fehlten. Andererseits steht der Stadtsportbund in der Kritik, der im Sportausschuss Zahlungsprobleme des Vereins angesprochen hatte.



Leserbrief https://www.nwzonline.de/oldenburg/lokalsport/folgen-der_a_31,3,1175461744.html
Folgen der Finanzklemme
NWZonline

Betrifft: „VfB Oldenburg kann Beiträge nicht zahlen“, zu Zahlungsproblemen des Fußballclubs, NWZ vom 16. Juni

Nun haben wir das Dilemma! Dass der VfB Oldenburg wirtschaftlich am Limit arbeitet, ist nichts Neues. Dass er nach zweimaliger Aufforderung durch den Stadtsportbund seine Mitgliedsbeiträge nicht zahlen konnte und dabei die Aufforderung ignorierte, muss Konsequenzen im Verein nach sich ziehen.

Dass man schon fast glauben kann, dass noch weitere nicht bezahlte Rechnungen in den Schubladen liegen, macht das Ganze nicht einfacher. Und das in einem Moment, wo eine Machbarkeitsstudie aufzeigt, dass eine Stadt wie Oldenburg auch ein Fußballstadion für erst einmal 10 000 Zuschauer realisieren kann.

Dass dann eine Information durchsickert, die eigentlich in den vier Wänden des Stadtsportbundes verbleiben sollte, schreit ebenfalls nach Konsequenzen. Die 8[*]Veröffentlichung dieses Zahlenwerkes hat uns Leser nicht weitergebracht. Die NWZ hätte diesen Artikel lieber gar nicht erst veröffentlichen und dem Stadtsportbund wieder zurückschicken sollen. Dabei überlege ich gerade: Wozu brauchen wir eigentlich einen Stadtsportbund?

Ralf Gewald
Oldenburg


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 49 Gäste