Sanierung des Marschwegstadions

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: James, Soccer_Scientist, Kane, kalimera

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 6039
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Sanierung des Marschwegstadions

Beitragvon Kane » 16.10.2019 15:39

kalimera hat geschrieben:Marschwegstadion vor Sanierung/Umbau zum Fußballstadion 1990 VfB Oldenburg


Ui da hatten wir noch ein Dach!
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11780
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Sanierung des Marschwegstadions

Beitragvon Feuerlein » 16.10.2019 18:29

zum glück wurde es chaotensicher gemacht :mrgreen:
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dumdidum

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 12053
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Sanierung des Marschwegstadions

Beitragvon BMP » 16.10.2019 22:14

Bis auf die Fluchttore hat es funktioniert. :mrgreen:
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5372
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: So 27. Okt. 14:00 VfB Oldenburg vs. Lüneburger SK Hansa

Beitragvon Blaue Elise » 25.10.2019 20:07

Aufgrund fehlenden Flutlichts wie am Marschwegstadion machen sich derweil auch die Lüneburger große Zukunftssorgen. Ab 2021 soll es keine Ausnahmeregelungen für Stadien ohne TV-taugliches Flutlicht mehr geben.
„In Oldenburg habe ich beispielsweise signalisiert, dass der VfB im Bedarfsfall zum VfL ausweichen darf. Die haben auf dem Kunstrasenplatz ausreichendes Flutlicht“, deutete August-Wilhelm Winsmann, Sicherheitsbeauftragter des Niedersächsischen Fußballverbandes an. Der LSK hat bislang keine Ausweichmöglichkeit.

Der Platz an der Alexanderstraße kann diesbezüglich und auch generell keine Alternative für den VfB sein!
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14371
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: So 27. Okt. 14:00 VfB Oldenburg vs. Lüneburger SK Hansa

Beitragvon JanW » 25.10.2019 20:54

Die Grünen haben also ein TV taugliches Flutlicht?
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8482
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: So 27. Okt. 14:00 VfB Oldenburg vs. Lüneburger SK Hansa

Beitragvon Frank aus Oldb » 25.10.2019 20:59

natürlich wird das mws bei notwendigkeit flutlicht bekommen.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Sunny1985_m
VfB-Megafan
Beiträge: 2001
Registriert: 06.09.2007 20:18
Wohnort: Oldenburg/Osternburg

Re: So 27. Okt. 14:00 VfB Oldenburg vs. Lüneburger SK Hansa

Beitragvon Sunny1985_m » 25.10.2019 22:14

Frank aus Oldb hat geschrieben:natürlich wird das mws bei notwendigkeit flutlicht bekommen.

Natürlich, die Stadt ist dumm genug da wieder Millionen zu verschwenden :omg: :roll:
*if you don´t live for something you´ll die for nothing*

Benutzeravatar
jayjay
VfB-Megafan
Beiträge: 2519
Registriert: 26.07.2005 14:37

Re: So 27. Okt. 14:00 VfB Oldenburg vs. Lüneburger SK Hansa

Beitragvon jayjay » 25.10.2019 22:19

Vielleicht könnte man für das 2020 stattfindende Turnfest, eine spezielle Abendveranstaltung ins Programm nehmen, da würde sich die Stadt Oldenburg nicht 2mal bitten lassen.
Ob das dann Geldverschwendung ist, lass ich mal offen :mrgreen:
Verein für Bewegungssspiele von 1897 e. V.

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8482
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: So 27. Okt. 14:00 VfB Oldenburg vs. Lüneburger SK Hansa

Beitragvon Frank aus Oldb » 25.10.2019 22:54

Sunny1985_m hat geschrieben:Natürlich, die Stadt ist dumm genug da wieder Millionen zu verschwenden :omg: :roll:

millionen.. na ja...
Bild

welchen vorschlag hast du denn der bis zu dem genannten zeitpunkt umgesetzt werden kann?
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Sunny1985_m
VfB-Megafan
Beiträge: 2001
Registriert: 06.09.2007 20:18
Wohnort: Oldenburg/Osternburg

Re: So 27. Okt. 14:00 VfB Oldenburg vs. Lüneburger SK Hansa

Beitragvon Sunny1985_m » 25.10.2019 23:04

Das ja bloß die Anschaffung, die Anlage muss ja auch instand gehalten werden, immerhin wird das ja alles auf ner müllkippe gebaut :wink:
*if you don´t live for something you´ll die for nothing*

1897er
VfB-Superfan
Beiträge: 131
Registriert: 27.08.2014 23:41
Wohnort: Am Marschweg zuhause

Re: So 27. Okt. 14:00 VfB Oldenburg vs. Lüneburger SK Hansa

Beitragvon 1897er » 25.10.2019 23:30

Vergessen wir den ganzen Quatsch.
Tempo 80 auf der Autobahn ist schlicht nicht durchsetzbar.
Es macht keinen Sinn, schneller zu laufen,
wenn man in der falschen Richtung unterwegs ist.

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9255
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: So 27. Okt. 14:00 VfB Oldenburg vs. Lüneburger SK Hansa

Beitragvon ewigfan » 26.10.2019 00:14

So´n Quatsch. tempo 80 ist schon da.
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2883
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: So 27. Okt. 14:00 VfB Oldenburg vs. Lüneburger SK Hansa

Beitragvon Lyrico » 26.10.2019 11:26

Frank aus Oldb hat geschrieben:
Sunny1985_m hat geschrieben:Natürlich, die Stadt ist dumm genug da wieder Millionen zu verschwenden :omg: :roll:

millionen.. na ja...
Bild

welchen vorschlag hast du denn der bis zu dem genannten zeitpunkt umgesetzt werden kann?


Es geht doch eher um das Generelle. Hier ca 1.8 Mio fürs Flutlicht . 0.8 Mio für das Drainagesystem. Hier und da ein paar Ausbesserungen und schon ist man schnell bei 3 Mio. Wenn man die 9 Mio Einnahmen der MWS Nebenflächen mit dazu rechnet (aus der Machbarkeitsstudie des NWS) sind wir bei knapp 12 Mio die für ein Neubau zur Verfügung gestanden hätten. Durch die Ausgaben ist das MWS Stadion im groben und ganzen um kein Stück besser.

Natürlich fallen mit dem Drainagesystem wohl weniger Spiele aus bzw. der Rasen ist in einem besseren Zustand. Und auch Flutlicht hätte einen Mehrwert (wenn denn Abends überhaupt gespielt werden dürfte). In der Praxis ist es aber nur für die Lizenz und für Nachmittagsspiele im Winter. Aufgrund der Anwohner würden wir dort nie ein 20:15 Flutlichtspiel gegen Lübeck oder Meppen oder so haben.

Zu den 19 Mio kosten fürs NWS fehlen in der Differenz nur 7 Mio. Das wäre also der Preis vor den Arbeiten gewesen um ein neues komplett Überdachtes zukunftssicheres Stadion zu bekommen.


Aber lieber die 11 Mio gesammtkosten (die Einnahmen am MWS schon eingerechnet) auf mehrere Jahre verteilt ins Mws stecken ohne das der Kasten dadurch Zuschauerfreundlicher oder zukunftssichere wird. :roll:
Nur der VfB

Benutzeravatar
James
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 13073
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Irgendwo Elisa-Beet-Strasse

Re: So 27. Okt. 14:00 VfB Oldenburg vs. Lüneburger SK Hansa

Beitragvon James » 26.10.2019 11:58

1897er hat geschrieben:Tempo 80 auf der Autobahn ist schlicht nicht durchsetzbar.

Du fährst nicht oft auf der Stadtautobahn, oder? :wink:
"Jeder, der unser Abzeichen trägt, soll wissen, was er ihm schuldig ist." (Alb. Schultze)

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8482
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Sanierung des Marschwegstadions

Beitragvon Frank aus Oldb » 26.10.2019 12:11

>Lyrico

man sollte aber auch beachten das inzwischen seitens der stadt ins mws investiert wurde.
das wird sicherlich auch nicht ohne hintergedanken passiert sein. von der stadt gibt es daher
mit sicherheit kein neues stadion. vom prinzip her glaub ich ja an wunder, aber in der sache...
ist ja auch nicht ungewöhnlich das bauten teurer werden als geplant. ich glaube daher nicht
das sich da jemand die finger dran verbrennen will. aber wer weiß :)
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
Blaue Elise
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5372
Registriert: 17.07.2009 16:30

Re: Sanierung des Marschwegstadions

Beitragvon Blaue Elise » 26.10.2019 13:30

Ins Stadion investiert..., der war gut! :lol:
Machen wir uns doch nichts vor. Nur der Umstand, dass nächstes Jahr das Landesturnfest in Oldenburg stattfindet, führte zur vorgezogenen Rasensanierung inkl. Einbau einer Drainage. Der wurde weder explizit für den VfB, den Footballern noch sonstwen hergerichtet.

In der NWZ wird aber wieder dem Leser mit diesem Zitat von dem Winsmann vermittelt, der VfB habe bereits bzgl. fehlendem Flutlicht ein Ausweichstadion!
Die haben mich als Aushilfe eingestellt, ich bin da die kleinste Nummer und Heinz Wäscher guckt mich mit dem Arsch nicht an! (Peter Schlönzke)

Gegen den modernen Fangesang!

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2883
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Sanierung des Marschwegstadions

Beitragvon Lyrico » 26.10.2019 15:55

Frank aus Oldb hat geschrieben:>Lyrico

man sollte aber auch beachten das inzwischen seitens der stadt ins mws investiert wurde.
das wird sicherlich auch nicht ohne hintergedanken passiert sein. von der stadt gibt es daher
mit sicherheit kein neues stadion. vom prinzip her glaub ich ja an wunder, aber in der sache...
ist ja auch nicht ungewöhnlich das bauten teurer werden als geplant. ich glaube daher nicht
das sich da jemand die finger dran verbrennen will. aber wer weiß :)


Genau das meinte ich ja mit dem Post. Hätte man das Geld was man bisher (seit der Machbarkeitsstudie) ins MWS gesteckt hat und mit ggf einem Flutlicht stecken wird in ein neues Stadion investiert wäre die Investition im Vergleich gar nicht mal so groß. Und die Differenz rechtfertigt den Mehrwert an Komfort und Zukunftssicherheit auf jeden Fall.

Aber warum einmal 12Mio in was Neues investieren (Plus Infrastruktur die allen Bereichen zur Güte kommt (Parkhaus)), wenn man auf 15 Jahre den gleichen Betrag im MWS verschleudert kann ohne großartigen Mehrwert.

Das zweite Argument kann man auch auf einen eventuellen Bau eines Flutlichtes anführen. Ich mein wer weiß was der Untergrund am Marschweg noch für Probleme bei einem solchen Bau incl. Kostenerhöhung macht.
Nur der VfB

Benutzeravatar
Frank aus Oldb
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8482
Registriert: 17.11.2008 19:27
Wohnort: Exil in Ofen, schräg gegenüber (!) vonne Klappse
Kontaktdaten:

Re: Sanierung des Marschwegstadions

Beitragvon Frank aus Oldb » 26.10.2019 17:31

also die leute die das erstellt haben waren sich schon um die dortigen gegebenheiten bewusst.
wäre damals nicht das thema "lass uns doch gleich neubauen" aufgekommen, und die arbeiten
wären, wie im übrigen schon detailiert zeitmäßig geplant, ausgeführt worden, dann wäre das
alles schon fertig und keiner würde sich noch darüber äußern dahingehend man hätte ja lieber
gleich neubauen können. nun müssen wir halt auch ein ganzes stück damit klarkommen das
das mws unsere spielstätte ist, und wenn nicht ein wunder geschieht auch bleibt. wobei auch
ich zugeben muss das das mws vermutlich keine, alleine schon wegen dem rasen, zulassung
für die liga 3 erhalten würde. aber auch da kann sich ja inzwischen etwas geändert haben. man
weiß ja auch gar nicht wie oft man unter flutlich spielen muss, und wie genau das nachher
umgesetzt wird. fakt ist einfach das der zeitpunkt kommen wird wo man für eine zulassung
flutlicht haben muss. ob das dann reicht einfach ein ausweichstadion zu benennen was über
dieses verfügt bezweifel ich.
Bild
Frei nach George Best: "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2883
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Sanierung des Marschwegstadions

Beitragvon Lyrico » 26.10.2019 21:27

Das das Kind nach dem Beschluss kein neues Stadion zu bauen auf Jahrzehnte (wenn kein Wunder geschieht) in den Brunnen gefallen ist, ist mir schon klar.

Auch das wir für die Lizenz ein Flutlicht brauchen (für die Wintermonate). Auch wenn wir abends da nicht spielen dürfen.

Trotzdem bleibe ich dabei, dass man auf Dauer gesehen mit einem Neubau genauso teuer/günstig bei weggekommen wäre auf ca. 20 Jahre gesehen. So wird irgendwann der Tag X kommen an dem der VfB entweder komplett in der Versenkung verschwunden ist oder ein neues Stadion braucht weil im Mws zu viel gemacht werden muss und nicht mehr so genutzt werden kann.
Nur der VfB

Benutzeravatar
Schwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 21105
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Sanierung des Marschwegstadions

Beitragvon Schwede » 26.10.2019 21:28

Ist eigentlich aktuell irgendetwas passiert, dass die Thematik so vehement diskutiert wird?
Teleportation will change everything.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 62 Gäste