Stadiongastronomie

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

Benutzeravatar
kalimera
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 8650
Registriert: 09.08.2011 20:08

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon kalimera » 23.04.2017 19:21

Kane hat geschrieben: Nach dem Spiel hatte man sage und schreibe "30 Minunten" Zeit das Stadion zu verlassen! Es waren ein ein paar Hundert Leute da, die noch hätten was trinken können (UMSATZ)...

hätten sie nicht :mrgreen: auf der Steh war kurz nach Anpfiff der 2 Hz kein Veltins mehr da :?

Revo
VfB-Megafan
Beiträge: 2466
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Hamburg-Altona
Kontaktdaten:

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Revo » 23.04.2017 19:22

Im Gegensatz zur sportlichen Leistung ist das leider nicht wirklich überraschend. :wink:
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
Marcel
VfB-Megafan
Beiträge: 1109
Registriert: 08.01.2013 19:05

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Marcel » 23.04.2017 19:24

Da sitzen eigentlich Leute im Büro die dafür bezahlt werden so etwas durchzuplanen ;-)
Sektion Hessen 8)

Benutzeravatar
Südschwede
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 19861
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Dumpwater, FL

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Südschwede » 23.04.2017 19:39

Marcel hat geschrieben:Da sitzen eigentlich Leute im Büro die dafür bezahlt werden so etwas durchzuplanen ;-)

Warum Einsatz zeigen? Das Geld kommt doch auch so aufs Konto.
#TrumpImpeachmentParty

"VfB Oldenburg - klatschpappenfrei since 1897"

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5055
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Toni Tore 2002 » 23.04.2017 19:41

Heute kann ich über sowas mal lachen. Aber es ist und bleibt eine Katastrophe. Und es ist peinlich bis nach Ihr wisst schon wo.
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10606
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Feuerlein » 23.04.2017 20:03

jau, infrastrukturell war es heute eine katastrophe.

- zu wenig bier auf der steh
- zu wenig dixis (bei angepeilten 7000 hätte ich nen paar mehr klos organisiert)
- zu wenig bierstände (ha, war ja eh zu wenig bier da)
- evtl. mal nen zweiten grill besorgen und noch nen grillstand aufmachen
- vorm spiel ewige schlangen, weil penibel kontrolliert wurde. was ja auch ok ist. aber dann muss man noch mind ein tor mehr aufmachen (kurz vor anpfiff wurden dann fast alle ohne kontrolle reingelassen, konnt man schön von der sitz beobachten)

zumal, es waren gefühlt kaum leute an der tageskasse, ergo hatten die meisten sich im vvk karten besorgt, so dass man ja von einer entsprechenden kulisse ausgehen konnte. wieso man dann nicht aufstockt bleibt mir ein rätsel. auch wieso zb vorm stadion kein bierstand ist. das wäre nen mega geschäft gewesen, auch nachm spiel (wenn man schon so fix ausm stadion gekarrt wird).

manche sachen muss man nicht verstehen
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sommerfest
Updreihn an de Utfahrt

Benutzeravatar
Marco
VfB-Megafan
Beiträge: 463
Registriert: 06.11.2016 08:41
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Marco » 24.04.2017 10:34

Das war wirklich eine einzige Katastrophe gestern! Und da gibt es auch rein gar nichts dran Schönzureden. Man wusste, was zu erwarten war und fängt dann allen ernstes an, 0,33l Bierflaschen zu öffnen und so viele Flaschen (und Reste) zusammenzukippen, bis man einige 0,5l Becher voll bekommt. Unfassbar.
11Pics - Fußballfotos | VfB Oldenburg | JFV Nordwest

Benutzeravatar
Feuerlein
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 10606
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 0ldenburg
Kontaktdaten:

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Feuerlein » 24.04.2017 10:46

Gibt ja auch keine 0,5 l Veltins Flaschen... Ey als wenn die das zum ersten Mal gemacht haben...
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sommerfest
Updreihn an de Utfahrt

Benutzeravatar
Marsipulami
VfB-Megafan
Beiträge: 436
Registriert: 20.04.2014 11:38
Wohnort: Quickborn

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Marsipulami » 24.04.2017 10:51

Und so kann man auch kein Geld damit verdienen

Benutzeravatar
foley_artist
VfB-Megafan
Beiträge: 555
Registriert: 28.08.2009 14:16
Wohnort: Bürgerfelde Süd

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon foley_artist » 24.04.2017 12:43

Marco hat geschrieben:Man wusste, was zu erwarten war und fängt dann allen ernstes an, 0,33l Bierflaschen zu öffnen und so viele Flaschen (und Reste) zusammenzukippen, bis man einige 0,5l Becher voll bekommt. Unfassbar.

Bitte was? :roll: :lol: :omg:

Benutzeravatar
Lyrico
VfB-Megafan
Beiträge: 2314
Registriert: 17.11.2008 21:09
Wohnort: Oldenburg

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Lyrico » 24.04.2017 13:14

Ich begreife auch nicht wie man auf 7000 Zuschauer hofft und dann nicht genug Bier kauft.
Es kann echt nicht sein das auf der Gegengerade und auch im Gästeblock (deren Forum nach) mind. 1/3 vor Ende des Spiels nichts mehr da ist.

Ich meine Bier wird nicht bis zum nächsten Spieltag schlecht. Da kann man ruhig ein paar Kisten/Fässer auf Reserve haben. Das man 10min vor Ende kein Fass mehr aufmacht ist klar. Aber dann sollten genug Kisten da sein um das zu überbrücken.
Die übrigen ungenutzten Fässer und Kisten hätte man ja beim nächsten Heimspiel nutzen können.

Und das man dann anstatt 0.5 l zu streichen und weiterhin 0.33 verkauft diese umständlich zusammenpanscht zeugt irgendwie von planlosigkeit .
Nur der VfB

Benutzeravatar
Kane
Board Moderator
Beiträge: 4055
Registriert: 21.07.2011 15:24
Wohnort: Oldenburg-Nord

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Kane » 25.04.2017 07:00

Lyrico hat geschrieben:Ich meine Bier wird nicht bis zum nächsten Spieltag schlecht. Da kann man ruhig ein paar Kisten/Fässer auf Reserve haben. Das man 10min vor Ende kein Fass mehr aufmacht ist klar. Aber dann sollten genug Kisten da sein um das zu überbrücken.
Die übrigen ungenutzten Fässer und Kisten hätte man ja beim nächsten Heimspiel nutzen können.


Beim HSV2 war in der HZ auf einmal die komplette Bierbude weg :shock: Geht also noch schlimmer!

Ansonsten, hast du natürlich Recht.
Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne behalten.

"Wo Grenzen verschwinden, fängt die Freiheit an"

Benutzeravatar
Mary
VfB-Megafan
Beiträge: 1748
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Südoldenburg

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Mary » 25.04.2017 08:53

Marco hat geschrieben:Das war wirklich eine einzige Katastrophe gestern! Und da gibt es auch rein gar nichts dran Schönzureden. Man wusste, was zu erwarten war und fängt dann allen ernstes an, 0,33l Bierflaschen zu öffnen und so viele Flaschen (und Reste) zusammenzukippen, bis man einige 0,5l Becher voll bekommt. Unfassbar.


Ich vermute selbige Vorgehensweise auch bei nichtalkoholischen Kaltgetränken. Unsere Cola light war jedenfalls p***warm und hatte 0,0 % Kohlensäure.
Sei reizend zu deinen Feinden. Nichts ärgert sie mehr! (Carl Orff)

Benutzeravatar
Marsipulami
VfB-Megafan
Beiträge: 436
Registriert: 20.04.2014 11:38
Wohnort: Quickborn

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Marsipulami » 25.04.2017 09:46

Das Problem ist die haben keinen Kühlraum wo Sie die Fässer nach dem Spiel lassen können (wie es aussieht) ...Ich hatte denen vor zwei Jahren ne Kühltheke für zwei Fässer und zwei Zapfhähne (alles mobile) angeboten...wollten die nicht...

Johann Ohneland
VfB-Megafan
Beiträge: 1736
Registriert: 01.10.2012 19:16
Wohnort: Hannover

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Johann Ohneland » 25.04.2017 10:02

Marsipulami hat geschrieben:Das Problem ist die haben keinen Kühlraum wo Sie die Fässer nach dem Spiel lassen können (wie es aussieht) ...Ich hatte denen vor zwei Jahren ne Kühltheke für zwei Fässer und zwei Zapfhähne (alles mobile) angeboten...wollten die nicht...

Was auch erklärt, warum das bei Außentemparaturen über 20 Grad immer so schön schäumt das Bier...
"And then we entered the Age of Enlightenment, where reason finally ruled over superstition."
"Then what happened?"
"Genocide, mostly." ---> http://existentialcomics.com/

radieschen
VfB-Megafan
Beiträge: 3548
Registriert: 13.06.2007 10:09
Wohnort: Stadt des VfB

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon radieschen » 25.04.2017 10:15

Don't worry.
Beim nächsten Stadion wird alles besser.
Also, was solls?
"Man muss ins Gelingen verliebt sein,
nicht ins Scheitern."

ERNST BLOCH

Pfeffersteak
VfB-Megafan
Beiträge: 3546
Registriert: 21.04.2008 22:25
Wohnort: Ohmstede

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Pfeffersteak » 25.04.2017 10:19

Nun meckert mal nicht alle rum hier. Das ist ein Teil unseres Weges, der Proffessionalisierung. Das geht langsam, aber wird schon ! Ich hab auch nicht gerne trotz Karte 40 min vor dem Eingang gewartet, vor allem als das Spiel bereits lief. Aber auch ich bin dann zur Belohnung nicht mehr kontrolliert sondern einfach freundschaftlich durchgewunken worden.
Halt die Klappe . Ich hab Feierabend !

Pfeffersteak
VfB-Megafan
Beiträge: 3546
Registriert: 21.04.2008 22:25
Wohnort: Ohmstede

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Pfeffersteak » 25.04.2017 10:27

Nachtrag: nicht dass man mich noch falsch versteht. Die ganze Organisation, ausgenommen der Fanartikelkasperbude, ist eine einzige Vollkatastrophe :omg:
Halt die Klappe . Ich hab Feierabend !

Benutzeravatar
Toni Tore 2002
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 5055
Registriert: 27.05.2006 09:12
Wohnort: Göttingen

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Toni Tore 2002 » 25.04.2017 11:00

Pfeffersteak hat geschrieben:Die ganze Organisation, ausgenommen der Fanartikelkasperbude, ist eine einzige Vollkatastrophe[.]
"Wir schlugen Hertha, wir schlugen Pauli, wir schlugen Meppen sowieso, Hannover 96, Bayer Uerding', das war 'ne Show!"

Benutzeravatar
Marsipulami
VfB-Megafan
Beiträge: 436
Registriert: 20.04.2014 11:38
Wohnort: Quickborn

Re: Stadiongastronomie

Beitragvon Marsipulami » 25.04.2017 11:24

naja 17 Spiele im Marschweg.....lass das mal 400 Liter pro Spiel sein ....das sind so 8000 Liter im Jahr mindestens ......dafür sollte sich doch ne Kühlmöglichkeit organisieren lassen ...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste