Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Die Fußballabteilung und der Gesamtverein

Moderatoren: kalimera, Soccer_Scientist, James, Kane

Benutzeravatar
Dino
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 7657
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Elberfeld

Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon Dino » 13.04.2009 23:30

Der SV Bavenstedt ist 2006 in die Niedersachsenliga aufgestiegen und spielt dort seither eine durchaus beachtliche Rolle. In der Saison 2006/07 sprang mit 45 Punkten (aus 30 Spielen) ein solider Mittelfeldplatz heraus; ein Jahr später reichte es mit 52 Punkten (aus 32 Spielen) schon für Platz 5 (und die „Hildesheimer Stadtmeisterschaft). Aktuell steht die Mannschaft mit 46 Punkten auch auf Platz 4. 43 Punkte wurden „auf’m Platz“ eingespielt, 3 gab es am grünen Tisch (Nichtantreten von SVW II).

Trotz eines erheblichen Umbruchs im Sommer 2008 lief es für den SVB bis zur Winterpause fast schon sensationell gut. Aus 14 Spielen konnten 30 Punkte eingefahren werden. Es gab in dieser Phase lediglich 2 Niederlagen (an der Alexanderstraße und gegen den SV Meppen), dazu 3 Unentschieden (im Ortsderby gegen den VfV Hildesheim, gegen Germania Leer und beim VfB). 9 Spiele wurden gewonnen, darunter auch Spiele gegen Havelse, in Langenhagen und in Osnabrück.
Nach der Winterpause lief es zunächst nicht mehr so rund. Aus den ersten 6 Partien gab es nur zwei Siege (bei Preußen Hameln und in Havelse). Mit 5:0 Toren und einem Dreier wurde dazu noch das nicht ausgetragene Spiel gegen den Nachwuchs aus Wilhelmshaven gewertet. Nach dem Sieg in Havelse gab es noch ein durchaus respektables 1:1 beim SC Langenhagen. Dann aber folgten 3 Niederlagen in Serie gegen Mannschaften, die im Abstiegskampf stehen (in Lingen, gegen Arminia Hannover und in Rehden). Über Ostern fand die Mannschaft dann aber trotz einiger Personalprobleme wieder zurück in die Spur. Der 3:2-Heimsieg über die derzeit reichlich desolaten Pewsumer war zwar noch kein Glanzstück, beim 2:0-Erfolg über Eintracht Nordhorn am Ostermontag zeigte die Mannschaft aber eine starke Leistung. Nordhorns Offensivabteilung wurde kaltgestellt; und in der zweiten Halbzeit schossen Marcel Goslar und Christoph Rischker die Tore zum Sieg.

Man würde es sich sicher etwas zu einfach machen, wollte man die kleine Negativserie nach der Winterpause allein am Weggang von Marc Vucinovic (zu Eintracht Braunschweig) festmachen. Der war sicherlich der Shooting Star der Vorrunde und mit 16 Toren (aus 14 Spielen) auch einer der Garanten für den Bavenstedter Höhenflug. Der Hauptgrund für die im Verlauf der Rückrunde aufgetretenen Probleme dürfte aber sein, dass einige Spieler nicht durchgängig in der Lage waren, am oberen Limit zu spielen, was den tollen Lauf, den man in der Vorrunde einfach hatte, gebremst hat. Das betraf etwa die Innenverteidiger Daniel Wiese und Benjamin Halstenberg (im Hinspiel gegen den VfB noch bärenstark), den Abwehrkollegen Sascha Buchholz und aus der Offensivabteilung Roberto Cid-Valdes (Schütze des 1:1 im Hinspiel), Marcel Goslar (Ex-BVC) Christoph Rischker und Danijel Majstorovic. Diese vier Spieler haben zusammen bisher ganze 13 Tore erzielt. Der abgewanderte Vucinovic brachte es alleine auf 16 Tore, der bewährte Norman Pütsch hat immerhin schon 11 x getroffen.

Neben dem Abgang von Vucinovic gab es in der Winterpause mit dem 18jährigen Jan-Lukas Brandes (zuletzt Hannover 96 II) auch einen Zugang. Brandes ist ein Spieler, der sowohl die linken Position in der Abwehr, als auch die auch offensive linke Außenposition gut spielen kann. Er passt wohl recht gut in die Reihe der Talente aus dem Raum Hannover, mit denen der SV Bavenstedt seine Mannschaft in erster Linie bestückt.
Sicher ist es nicht allein das gute Klima im Verein und die frische Luft im Hildesheimer Vorort, die so viele gut veranlagte Spieler aus dem Hannöverschen (und auch einige aus Braunschweig) nach Bavenstedt zieht. Der Verein hat wohl wirtschaftlich einiges zu bieten und möchte auf Sicht sicherlich auch höher hinaus. Aktuell hat man allerdings keine RL-Lizensierung beantragt, was schon angesichts der (derzeitigen) Platzverhältnisse in Bavenstedt sicherlich eine realistische Entscheidung war. Am Platz wird aber, wie man so hört, um- und ausgebaut. Ich erinnere mich noch an die Aufstiegssaison 2006/07, als der VfB-Anhang den 0:2-Sieg auf der „Pappelseite“ feiern konnte. Die Pappeln sind wohl inzwischen Kleinholz und die Pappelseite soll zur Tribünenseite ausgebaut werden. Schaun mer mal, wie es da jetzt aussieht.

In dieser Saison ist der SV Bavenstedt sicherlich jenseits von Gut und Böse, selbst die „Hildesheimer Stadtmeisterschaft“ dürfte bei einem 19-Punkte-Vorsprung vor dem VfV schon gesichert sein. Ich erwarte den SV Bavenstedt am Ende auf einem Tabellenplatz zwischen 3 und 5, den Plätze, die wohl zwischen Meppen, Havelse und eben Bavenstedt „ausgespielt werden. Man kann und wird sicherlich schon für die kommende Spielzeit planen, in der die Qualifikation für die eingleisige Oberliga ganz klar das sportliche Ziel sein wird.

Mit derzeit (ich zähle die 5 Tore vom „grünen Tisch“ nicht mit) 49:31 Toren kommt die Mannschaft im Offensivbereich auf einen ordentlichen gehobenen Durchschnittswert, im defensiven Bereich steht sie dagegen bislang nur dem VfB um einiges nach. Die Mannschaft hat sich im bisherigen Saisonverlauf als defensiv ausgesprochen stabil gezeigt; der Nordhorner Sturm, gewiss bisher kein „laues Lüftchen“ hat es gerade erfahren. Die Spiele gegen Meppen und Arminia Hannover waren mit je 4 Gegentoren schon „Ausrutscher“ und eher untypisch für den SVB, der sich ansonsten in keinem der bisherigen Spiele mehr als 2 Gegentore eingefangen hat. Defensiv stehen sie also zumeist recht gut; ob und wie sie im Offensivspiel den Abgang von Vucinovic kompensieren können, kann man dagegen noch nicht wirklich einschätzen.

Gegen Nordhorn war es sicher wichtig für den SVB, dass der wegen einer roten Karte im Lingen-Spiel gesperrte Verteidiger Daniel Wiese wieder dabei war. Er bildet gewöhnlich zusammen mit Benjamin Halstenberg eine starke Innenverteidigung. Dagegen fehlten gegen Nordhorn mit Marcus Küpper (verletzt) und Daniel Hoffmann (auch verletzt?) zwei Stammkräfte. Küpper (Abwehr/defensives Mittelfeld) war schon am Sonnabend gegen Pewsum nicht dabei, Hoffmann (rechte Mittelfeldseite) hat da noch 90 Minuten durchgespielt. Warum zunächst auch Angreifer Norman Pütsch (Einwechselung in der 69. Minute für einen Verteidiger) und der Winter-Zugang Jan Lukas Brandes (kam erst in der 88. Minute, als alles gelaufen war) nicht gespielt haben, erschließt sich mir nicht. Zumindest Pütsch als der aktuell torgefährlichste Stürmer sollte einen sicheren Platz in der Startformation haben, wenn er fit ist.
Und dann ist da noch der Stürmer Eugen Klein, vor zwei Jahren noch der Jung-Torjäger des SVB. Er hat in dieser Saison gerade 2 Spiele gemacht. Ernsthaft verletzt, sonstwie verhindert? Ich weiß es nicht. Nur, dass der nicht mehr gut genug sein sollte für einen Platz unter den ersten 11 bis 14 Spielern, erscheint mir kaum vorstellbar.

Wagen wir dennoch eine Prognose für die Startformation des SV Bavenstedt. Die Aufstellung vom Nordhorn-Spiel kann dabei ganz sicher als Vorlage genommen werden:

Tor: Oliver Zwillus (1) oder Sascha Walther (22). Walter war verletzt, ist zwar wieder einsatzfähig dürfte aber erst einmal auf die Bank müssen.

Abwehr: Hier gab es zuletzt einige Probleme, nicht aber gegen Nordhorn. Ohne Not wird Trainer Celnik hier nicht wechseln. Sascha Buchholz (3), Benjamin Halstenberg (13), Daniel Wiese (5), Lukas Marheineke (?). Wechselt der Trainer hier doch, dann vermutlich auf der linken Position. Dann vielleicht Daniel Hell (4) anstelle von Marheineke.

Mittelfeld: Julian Geppert (6), Christoph Rischker (10), Daniel Hell (4) Danijel Majstorovic (7). Spielt Hell in der Abwehrkette, dann wäre Jan Lukas Brandes (?) ein Kandidat oder aber der erfahrenere Daniel Hoffmann (17), wenn er denn fit wäre.

Angriff: Norman Pütsch (8) und Marcel Goslar (2).

Trainer Gerhard Celnik wird wenig Grund sehen, gegen den VfB anders spielen zu lassen als gegen Nordhorn. Über eine starke Defensivleistung ins Spiel finden und geduldig auf eigene Tormöglichkeiten hinarbeiten. Im Vergleich mit Nordhorn (42 Gegentore in 25 Spielen) ist die VfB-Defensive (16 Gegentore in 27 Spielen) allerdings ein Bollwerk, dass in der NDS-Liga seinesgleichen sucht (aber nicht findet, auch nicht in Goslar). Die stabile Defensive könnte für den VfB durchaus den Grundstein für einen Erfolg beim SV Bavenstedt legen. Nach meinem Dafürhalten ist der VfB aber nicht nur defensiv stärker als der gesamte Rest der Liga. Auch in den anderen Mannschaftsteilen ist er aus meiner Sicht durchgängig als besser und homogener anzusehen als der SV Bavenstedt. Die Mannschaft sollte sehen, dass sie dieses Mehr an Qualität in einen Dreier umsetzt. Es wäre sehr viel wert, den seit Ostern wieder vergrößerten Vorsprung vor Nordhorn auch in Bavenstedt zu verteidigen. Ein weiteres Vorlegen des VfB würde den Druck auf Nordhorn deutlich erhöhen. Und neben der Enttäuschung über die vermasselte Lizenz ist es sicherlich auch dieser Druck vorgelegter gewonnener Spiele des VfB, der der Eintracht zusetzt und sie (siehe Alexanderstraße, siehe Bavenstedt) auch schwächeln lässt.

Ich freue mich auf Bavenstedt. Vor zwei Jahren wurden wir dort sehr nett und gastfreundlich empfangen, was die anwesende Polizei ausdrücklich einschließt.
Zuletzt geändert von Dino am 14.04.2009 07:35, insgesamt 1-mal geändert.
„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“
(Albert Camus)

Benutzeravatar
ewigfan
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 9128
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: 26180
Kontaktdaten:

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon ewigfan » 14.04.2009 00:27

wenn es dich und deine vorberichte nicht gäbe, müßte ich dich erfinden! wieder mal respekt und vielen dank für die pünktliche lieferung! :wink: :mrgreen:
und zum besuch vor 2 jahren - 100% word, bin ja nicht so oft away dabei, aber dort war es sehr angenehm, nur der urwald-dj war gewöhnungsbedürftig! :mrgreen:
ewig währt am längsten!

!!! E G A L !!! A N G R I E P E N !!!

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11728
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon BMP » 14.04.2009 07:38

Eine harte Nuss, hoffe das wir dennoch 3 Punkte holen.
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

unbreakable
VfB-Neueinsteiger
Beiträge: 14
Registriert: 30.11.2008 19:04

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon unbreakable » 14.04.2009 09:14

BMP hat geschrieben:Eine harte Nuss, hoffe das wir dennoch 3 Punkte holen.

dem schließ ich mich an, aber ich denke das wir es wohl schaffen werden..

Stoertebecker
VfB-Megafan
Beiträge: 1745
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon Stoertebecker » 14.04.2009 11:59

Also ich freue mich auf diese Auswärtsfahrt, wo wir mit 1:0 gewinnen werden. Ähnliches Spiel wie in Hildesheim. Aber wenn man solche Spiele gewinnt wird man Meister.

Also Jungs die Knochen schonen und Sonntag ein Auswärtssieg vor 500 Oldenburgern.

Auf gehts nach Hildesheim.

s3ek
VfB-Megafan
Beiträge: 260
Registriert: 15.04.2008 17:01
Wohnort: < Eversten >
Kontaktdaten:

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon s3ek » 14.04.2009 13:43

Stoertebecker hat geschrieben:Also ich freue mich auf diese Auswärtsfahrt, wo wir mit 1:0 gewinnen werden. Ähnliches Spiel wie in Hildesheim. Aber wenn man solche Spiele gewinnt wird man Meister.

Also Jungs die Knochen schonen und Sonntag ein Auswärtssieg vor 500 Oldenburgern.

Auf gehts nach Hildesheim.


Du meinst Bavenstedt :!: :wink: :mrgreen:
SCHEIß Kickers Emden! SCHEIß SV Meppen!

Ein Arschloch kommt selten allein...

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11728
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon BMP » 14.04.2009 13:55

Bavenstedt soll angeblich ein Teil von Hildesheim sein oder zumindest Vorort. :idea:
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

s3ek
VfB-Megafan
Beiträge: 260
Registriert: 15.04.2008 17:01
Wohnort: < Eversten >
Kontaktdaten:

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon s3ek » 14.04.2009 14:13

BMP hat geschrieben:Bavenstedt soll angeblich ein Teil von Hildesheim sein oder zumindest Vorort. :idea:


ahhh... kenn die Dörfer halt nicht :!: :idea:
SCHEIß Kickers Emden! SCHEIß SV Meppen!

Ein Arschloch kommt selten allein...

radieschen
VfB-Megafan
Beiträge: 3711
Registriert: 13.06.2007 10:09
Wohnort: In der Nähe

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon radieschen » 14.04.2009 14:18

Die selbe Abfahrt wie gegen VfV benutzen- nur nicht rechtsrum fahren!
Wer seinen Kopf in den Sand steckt,
wird nie erfahrenen, wer ihn in den Arsch getreten hat!

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16429
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon Roberto » 14.04.2009 15:07

s3ek hat geschrieben:
BMP hat geschrieben:Bavenstedt soll angeblich ein Teil von Hildesheim sein oder zumindest Vorort. :idea:


ahhh... kenn die Dörfer halt nicht :!: :idea:


http://www.wikipedia.de

Benutzeravatar
Zachi
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11353
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Oldenburg-Eversten

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon Zachi » 14.04.2009 16:23

1:2 Auswärtssieg.

olaf-Chamaeleon
VfB-Megafan
Beiträge: 382
Registriert: 14.04.2007 10:55
Wohnort: oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon olaf-Chamaeleon » 14.04.2009 17:23

wieder einmal sehr schön von den Herren Dino. Einfach nur Respekt!!!!!

Die Gastfreundschaftlichkeit kann ich ebenfalls unterschreiben. Ich meine sogar, dass diese Gastfreundschaftlichkeit vor zwei Jahren bisher kaum getoppt wurden, evtl. die Hamburger Vereine letzte Saison. Nur leider stehen wohl die Pappeln nicht mehr, dass heißt wieder kein Schatten, falls es wieder so warm wird, schade!
Hatte Baader einen Vollbart, leckte seine Gudrun Mösen?
Wuchsen in Baudelaires Garten wirklich die Blumen des Bösen?
Und wann darf ich auf Bahngleisen endlich unter einem Bullen knie'n?
Hey, hey, Rasputin, leader of the russian queen!

Benutzeravatar
REINER
VfB-Megafan
Beiträge: 2691
Registriert: 28.03.2007 12:32
Wohnort: Hude

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon REINER » 14.04.2009 18:11

Das Wetter soll ab Donnerstag schlechter werden....
Bolzplatzszene seit 1987

Benutzeravatar
JanW
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 14247
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon JanW » 14.04.2009 18:16

.. um dannach wieder besser zu werden
Das sind Augenblicke im Fussball, da fliegen dir richtig die Backsteine in die Fresse !

JanW on Tour - Der Blog
https://bremer1897.wordpress.com

Benutzeravatar
BMP
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 11728
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Vor den Toren Oldenburgs

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon BMP » 14.04.2009 18:33

Der VfB verbreitet Sonnenschein. 8)
Bild
Eisvögel USC Freiburg - 2013 Deutscher Pokalsieger
Eisvögel USC Freiburg - 2018 Direkter Wiederaufstieg in die DBBL

Okusz
VfB-Megafan
Beiträge: 2234
Registriert: 16.09.2007 15:34
Wohnort: Wiefelstede
Kontaktdaten:

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon Okusz » 14.04.2009 19:31

Also keinen fahnen sondern Sonnencreme?

besser einen Blau-weißen Sonnenschirm?

Ich würde ja gerne mit ich kann aber leider nicht..... :roll:
Einen doppelten Jack Daniels-Cola bitte........

Benutzeravatar
Rocksteady
VfB-Megafan
Beiträge: 3258
Registriert: 19.10.2007 23:19

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon Rocksteady » 15.04.2009 00:02

Okusz hat geschrieben:Also keinen fahnen sondern Sonnencreme?

besser einen Blau-weißen Sonnenschirm?

Ich würde ja gerne mit ich kann aber leider nicht..... :roll:


Der Ticker soll sich auch gut lesen.....hab ich gehört... :wink:

Taxi-Wolle
VfB-Neueinsteiger
Beiträge: 14
Registriert: 12.12.2008 15:19

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon Taxi-Wolle » 15.04.2009 10:51

Danke für den Vorbericht. Ich denke wir gewinnen 2:0 weil wir die beste Abwehr der Liga haben.

Benutzeravatar
Soccer_Scientist
Chief Technology Evangelist
Beiträge: 23655
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: Cirque du Garrel
Kontaktdaten:

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon Soccer_Scientist » 15.04.2009 11:12

Hallo Wolle!
In Gefahr und größter Not, bringt der Mittelweg den Tod.

Benutzeravatar
Roberto
VfB-Wahnsinniger
Beiträge: 16429
Registriert: 26.07.2005 14:37
Wohnort: am Hafen

Re: Vorschau SV Bavenstedt – VfB

Beitragvon Roberto » 15.04.2009 11:56

0:1


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 48 Gäste